files/images/Pflanzungen/ERB GaLaBau GmbH-Pflege02.jpg

Immer mehr gewinnt der Garten die Funktion des erweiterten Wohnzimmers. Er lädt zum Entspannen, Erholen und Spielen für die ganze Familie ein. Wir erschaffen die grüne Oase auf Ihrem Grundstück - individuell eben.

Sie möchten mehr über die verschiedenen Gartentypen und die Gestaltung mit Pflanzen erfahren? dann kontaktieren Sie uns einfach, wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Wir bieten Ihnen selbstverständlich eine Betreuung auf höchstem Niveau, d.h. Sie wählen aus unserem Portfolio bereits realisierter Projekte, was Ihnen somit schnellstmöglich den richtigen Weg aufzeigt.
Auf Ihren Garten passen wir die einzelnen Accessoires und Ausstattungen, abgestimmt mit Ihnen, während der Bauphase ab. So bieten wir Ihnen Transparenz und Kontrolle von Beginn an.

Pflanzungen mit Pfiff

Die gärtnerischen Kenntnisse über die Pflanzensoziologie sowie die geeignete Verwendung, stellt ein Hauptbestandteil unserer Arbeit dar. Durch gezielte Pflanzenarrangements lassen sich spannende Gartenwelten gestalten, welche auch nach Jahrzehnten ihren Flair nicht verlieren. So sind unter unseren geschätzten Stammkunden auch Gartenwelten, welche uns seit über 50 Jahren ans Herz "gewachsen" sind.

Wir bieten die langfristige Pflege und Betreuung dieser Schätze an, denn das Lebewesen Pflanze wächst mit Ihnen.
Darunter zählen Rosenliebhaber, Freunde der Rhododendren und weiterer Spezialthemen, welche u.a. unsere ganze Aufmerksamkeit erfahren. Der Durchführung einer idealen Pflege, Düngung und Bewässerung stellen wir uns im Alltag und schöpfen aus jahrzehnte langer Erfahrung.

Ihre grüne Visitenkarte

Der erste Eindruck zählt! So sind begrünte Eingangsbereiche und Vorgärten eine ideale Visitenkarte die es zu nutzen lohnt.

Eine hochwertig angelegte Pflanzung erhöht den Wert einer Immobilie, dies wird vielerorts unterschätzt. Die vorhandene Architektur kann durch eine gezielte Pflanzung hervorgehoben werden.

Wir möchten Ihnen die Fondation Beyeler in Riehen bei Basel - Sammlung für Kunst der Klassischen Moderne - als vorbildliches Beispiel vorstellen- ein Besuch lohnt sich jederzeit.

Quelle und Bildrechte:
FONDATION BEYELER
Baselstrasse 101
CH-4125 Riehen / Basel Switzerland
www.fondationbeyeler.ch

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Wir beraten Sie bei allen Fragen rund um den Garten.
Das Team von ERB GaLaBau GmbH - Ihre Experten für Garten & Landschaft

Bei Interesse wenden Sie sich an unseren Kontakt

Pflanzarbeiten nach DIN 18916

"Mit Pflanzen individuell gestalten."

Durch Pflanzen lassen sich verschiedenste Themen und Stimmungen im Garten erzeugen. Wobei Wuchs / Habitus, Blätterform, Textur und Farbe auf unterschiedlichste Art und Weise wirken.

Pflanzen in ihrer vielseitigen Ausprägung (Gräser, Gehölze, Kübelpflanzen und Rosen oder annuelle/ einjährige Pflanzen) bereichern einfach jeden Garten.

Grundsätzlich unterscheiden sich verschiedene Gartentypen voneinander. Bevorzugen Sie klare architektonische Formen, gerade Linien und das Spiel von Hell- Dunkel-Kontrasten? oder sind Sie der typische Genießer? Hier prägen Farbenfülle und Formenvielfalt sowie die Verwendung von Prachtstauden und Solitärgehölze das Bild.

Wir beraten Sie und entwickeln für Sie Ihren charakteristischen Garten- ob naturnah oder designorientiert, farbenfroh und üppig- eben ein Einzelstück!

Einbau der Rhizomsperre um leptomorph wachsende Bambusarten im Zaum zu halten.

downloaden Sie hier den Leitfaden zur Fertigstellungspflege

Fertigstellungspflege_ERB GaLaBau GmbH.pdf (616,3 KiB)

files/images/Pflanzungen/ERB GaLaBau GmbH-bamboo.png

Der Bambus wird als Gartenpflanze immer beliebter und ist mittlerweile nicht mehr wegzudenken.

Er begegnet Ihnen als Solitärpflanze, als Heckenpflanze, als Sicht- oder Windschutz, als Bodendecker oder als Topfpflanze. Das immergrüne Laub einiger Bambus erzeugen einen idealen Hintergrund für farbenfrohe Blütenpflanzungen. Bambus der temperierten Zonen können für Gartenverwendungszwecke in drei Hauptgruppen eingeteilt werden:

  • Die Fargesia Gruppe: mittelgroße bis große Bambus mit pachymorphen Rhizomen. Diese Gruppe umfasst die folgenden Gattungen: Fargesia, Thamnocalamus, Drepanostachym und Yushania. 
  • Die Phyllostachys Gruppe: meist höhere Bambus mit leptomorphen Rhizomen, die die Gattungen  Phyllostachys, Brachystachyum, Semiarundinaria, Sinobambusa, Chimonobambusa (and Qiongzhuea) und Shibataea beinhaltet. 
  • Die Sasa Gruppe: kleine bis große Bambus mit leptomorphen Rhizomen. Diese Gruppe schließt die Gattungen Sasa, Sasaella, Pseudosasa, Pleioblastus, Indocalamus, Bashania und xPhyllosasa (Synonym xHibanobambusa) ein. 


Vorsicht bei ausläuferbildenen Arten!!
(Rhizom = unterirdisch oder dicht unter der Bodenoberfläche waagerecht oder senkrecht wachsende Sproßachse)

Wenn ausläufertreibende Bambus, wie zum Beispiel Phyllostachys, gepflanzt werden, muss ihnen entweder genug Platz gelassen werden, oder aber Rhizomsperren gebaut werden. Diese Sperre wird rund um den gewünschten Bambusstandort gezogen. Es gibt Rhizombarrieren aus High Density Polyethylene (HDPE) im Angebot, die für Rhizome undurchdringbar sind.

Die Barriere sollte mindestens 55 cm tief ins Erdreich eingegraben werden und ca. 5 cm über dem Boden herausragen. Somit werden auch Rhizome gestoppt, die versuchen, über die Barriere zu wachsen.

Ein wichtiger Hinweis:
Die Verwendung von Teichfolie ist nicht zu empfehlen! Erfahrungsgemäß durchstößt der Bambus
diese problemlos mit seiner besonders widerstandsfähigen "Wurzel"- Spitze des Rhizoms.

Bei folgenden Arten empfehlen wir eine Rhizomsperre:
- Arundinaria
- Bashania
- Chimonobambusa
- Chusquea (einige Arten)
- Hibanobambusa
- Indocalamus
- Phyllostachys
- Pleioblastus
- Pseudosasa
- Sasa
- Semiarundinaria
- Thamnocalamus

Beispiele